2024-20

Berge oder Meer?

Für mich ist es ganz klar: Berge.

Ich würde immer die Alpen dem Atlantik vorziehen. Berge sind so eigen, dass wir es nicht wirklich schaffen sie zu besiedeln oder zu benutzen, wie wir es mit dem Rest der Welt machen. 

Berge bleiben frei. 

Und ob du es glauben magst oder nicht: Einer der größten Gründe warum ich mit dem Umzug nach Australien gehadert habe war, das es in Australien kaum Berge gibt. 

Irgendwann habe ich realisiert, dass es mir eigentlich gar nicht so sehr um die Berge geht. Sondern um unberühte Natur.

In Europa findet man Natur eigentlich nur in den Bergen.

In Australien ist das anders. Es gibt so viel Land, dass die Wildnis nicht auf die Berge verbannt ist. 

Ich werde versuchen sie zu finden.

Wie sieht es bei dir aus? Berge oder Meer?


Die letzten Tagen haben wir in den besagten Bergen verbracht.

Erst mit meinem Kumpel Georg in der Nähe von Oberaudorf und dann mit der Mama in Kreuth und am Achensee.

Der Hund meiner Mum ist übrigens Evies bester Freund. 

Das waren die letzten Tage in unserem Van. Und ich muss sagen: die Wehmut hält sich in Grenzen. Ich bin bereit für etwas Neues. 

Letzte Nacht im Van:



{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>