Eine kurze Geschichte über einen Felsen

Ich bin großer Gegner vom Nachrichten schauen, dennoch ertappe ich mich zur Zeit selbst viel zu oft dabei.

Es ist verdammt schwer sich nicht von der Hysterie anstecken zu lassen.

Diese kurze Geschichte* hat mir besser geholfen mich auf das Wesentliche zu konzentrieren als jeder Vorsatz.

Sie ist von Jack Kornfield. Jack ist Meditationslehrer und hat viele Jahre als Mönch in Thailand gelebt. Außerdem schreibt er  Bücher, die auch schon auf diesem Blog erwähnt wurden (Danke Harald). 

Die Geschichte

Jack lebte als junger Mönch in einem Dschungel in Thailand. Eines Tages wanderte er mit anderen Mönchen und seinem Meister zu einem Dorf um Almosen zu sammeln.

Als Sie ein Reisfeld erreichten, sah der Meister einen großen Felsen auf der anderen Seite.

Der Meister fragte seine Schüler:
"Ist dieser Fels schwer?"

Schlau, wie die Mönche waren sagten einige:
"Ja, der Fels ist sehr schwer!"

Darauf lächelte der Meister und erwiderte:
"Nur wenn du versuchst ihn hochzuheben."

Was können wir daraus lernen?

Mindestens zwei Dinge:

1. Viele Probleme wiegen schwer - aber nur wenn wir sie uns annehmen. 

Sowie wie wir zur Zeiten der WM 80 Millionen Bundestrainer haben, haben wir zur Zeit gefühlte 80 Millionen Epidemiologen.

Unsere Gesellschaft funktioniert zum Glück anders. Wir haben Experten, die sich um Probleme kümmern.

Diese Experten machen sicherlich nicht alles richtig, sie sind schließlich nur Experten und keine Götter. Dennoch bringen Sie manchmal den WM Titel nach Hause.

2. Wenn wir uns mit den falschen Problemen beschäftigen, verlieren wir den Blick auf das Wesentliche

Die Mönche sind losgezogen um Almosen zu sammeln. 

Sie könnten auch die nächsten Tage damit verbringen den Felsen zu bewegen. Vielleicht würden Sie es schaffen.

Aber was hätten sie damit erreicht?

Sie hatten eine Aufgabe.
Das Kloster zählt auf sie. 


* Hier der Link zum Podcast mit der Geschichte

Kostenlose* 10 Tage Challenge:
Lerne zu genießen was du hast

*Du meldest dich zu meinem Newsletter an. Aber der ist Klasse und verändert vielleicht dein Leben. Du kannst dich jederzeit abmelden.

>